Zahnbehandlung

Ein künstlicher Zahn ist niemals so gut wie ein gesunder, natürlicher Zahn, medizinisch wie ästhetisch gesehen. Daher steht die Zahnerhaltung in unserer Behandlungsphilosophie im Vordergrund. Verschiedene Füllungsmaterialien oder Inlays stehen für die Behandlung zur Verfügung und werden individuell abgewogen.

Füllungstherapie

In der Füllungstherapie gilt es, die durch Kariesbakterien infizierte und zerstörte Zahnhartsubstanz zu entfernen und den Zahn mit einem Füllungsmaterial zu rekonstruieren. Wir bieten Ihnen Füllungen aus den aufgelisteten Materialien an. Welches Material sich für Sie am besten eignet und Ihren Bedürfnissen entspricht wird mit Ihnen besprochen und gemeinsam ausgewählt.

  • Komposit (keramisch verstärkter Kunststoff)
  • Amalgam
  • Zement

Inlays

Eine andere Form der Zahnerhaltung sind Einlagefüllungen, auch Inlays genannt. Diese werden für jeden Zahndefekt mikromillimetergenau hergestellt und anschließend passend eingefügt. Zuvor ist es dabei meist nötig, den Zahn etwas zu beschleifen und einen Gebissabdruck zu nehmen. Zur Wahl stehen Gold- oder Keramik-Inlays.